Online Shop  >  Geschäftsbedingungen  >

Die Gesellschaft SLOVAKIA RING AGENCY, s.r.o., 800 Orechová Potôň, 930 02, Firmen-Ident.-Nr.: 44 407 793, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Trnava, Abteilung Sro, Einlage Nr. 24378/T (weiter nur "SRA") gibt diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (weiter als "AGB“), die die Verhältnisse zwischen Eintrittskarte- oder Gutschein-Käufer und Besitzer und SRA regeln.

 

1. Begriffsdefinition

  1.1    EINTRITTSKARTE-KÄUFER ist die Person, die eine Eintrittskarte mittels der Dienstleistungen (Absatz 1.3 Artikel 1 dieser AGB) auf der Internetseite www.slovakiaring.sk gekauft hat; Eintrittskarte-Käufer kann auch ein registrierter Interessent sein (Absatz 1.7 Artikel 1 dieser AGB).

  1.2    GUTSCHEIN-KÄUFER ist die Person, die einen Gutschein mittels der Dienstleistungen auf der Internetseite www.slovakiaring.sk gekauft hat; Gutschein-Käufer kann auch ein registrierter Interessent sein.

  1.3    DIENSTLEISTUNGEN sind die alleinigen elektronischen Verkaufsarten der Bestellung, des Verkaufs und der Distribution der Eintrittskarten und Gutscheine auf der Internetseite www.slovakiaring.sk.

  1.4    BESITZER DER EINTRITTSKARTE ist die natürliche Person, die bei SRA Ihren aus der Eintrittskarte hervorgehenden Anspruch geltend macht.

  1.5    BESITZER DES GUTSCHEINS ist die natürliche Person, die bei SRA Ihren aus dem Gutschein hervorgehenden Anspruch geltend macht.

  1.6    INTERESSENT ist die natürliche Person, die Interesse am Kauf des Gutscheins oder der Eintrittskarte mittels der Dienstleistungen hat.

  1.7    REGISTRIERTER INTERESSENT ist die natürliche Person, die Interesse am Kauf des Gutscheins oder der Eintrittskarte mittels der Dienstleistungen hat, und die (nach dem beschriebenen Vorgang im Absatz 2.2 Artikel 2 dieser AGB) ein Konto des Interessenten für die Nutzung der Dienstleistungen erstellt und aktiviert hat, falls es nicht zur Auflösung des Kontos gemäß des Absatzes 2.2 Artikel 2 dieser AGB gekommen ist.

  1.8    VERANSTALTUNG ist die Motorsport- oder kulturell-gesellschaftliche Veranstaltung, die durch die SRA organisiert wird und an die Eintrittskarten mittels der Dienstleistungen verkauft werden.

  1.9    PRODUKT ist (in der Regel) der Komplex der Dienstleistungen, Waren und anderer Leistungen, die die Gesellschaft SRA den individuellen Personen im Areal des Automotodroms Slovakia Ring in Orechová Potôň (weiter nur "Automotodrom") gewährleistet und sichert. Den Preis für den Komplex der Dienstleistungen, Waren und anderer Leistungen ist es möglich, mit einem Gutschein zu zahlen, der mittels der Dienstleistungen verkauft wird.

  1.10  EINTRITTSKARTE ist die Bestätigung, die den Besitzer zum Eintritt (in der Regel Einweg-Eintritt) auf die Veranstaltung, für die die Eintrittskarte gekauft wurde, berechtigt. Die Eintrittskarte gilt nur für die Veranstaltung, für die sie gekauft wurde, es ist nicht möglich, sie für den Eintritt auf eine andere Veranstaltung zu benutzen. Aktuelle Preise der Eintrittskarten sind auf der Internetseite www.slovakiaring.sk zu finden.

  1.11  GUTSCHEIN ist die Bestätigung über die Zahlung der auf dem Gutschein angeführten Summe, die den Besitzer zur Begleichung der am Gutschein spezifizierten Produktsumme berechtigt, und zwar in Form von Anrechnung der Geldsumme (die durch den Kauf des Gutscheins beglichen wurde) gegen den Preis für das Produkt, das auf dem Gutschein spezifiziert ist.
Im Fall, dass der Gutschein nur für die einmalige Produktannahme (zum Beispiel zur Absolvierung der individuellen Fahrt) genutzt werden kann, ist es möglich, den Gutschein nur einmalig für die Bezahlung des Produktpreises zu nutzen, für den der Gutschein bestimmt wurde.
Im Fall, dass der Gutschein für die mehrmalige Produktannahme (zum Beispiel für die Absolvierung von mehreren individuellen Fahrten) genutzt werden kann, ist es möglich, den Gutschein mehrmals (maximale Anwendungszahl ist auf dem Gutschein angegeben) für die Bezahlung der Produktpreise zu nutzen, für die der Gutschein bestimmt wurde.
Es ist nicht möglich, den Gutschein gegen Geld umzutauschen. Der Gutschein ist ein Einweg-Gutschein und er kann nicht ausgetauscht werden. Der Gutschein-Besitzer ist verpflichtet, die auf dem Gutschein angeführten Bedingungen der Gutschein-Anwendung zu respektieren.

 

2. Bestellung und Bezahlung der Eintrittskarte und des Gutscheins

  2.1    Eintrittskarten und Gutscheine ist es möglich, auf der Internetseite www.slovakiaring.sk mittels der Dienstleistungen zu bestellen.

  2.2    Interessenten können die Dienstleistungen folgend nutzen:

    2.2.1   Für den ersten Zutritt zu den Dienstleistungen ist eine Registrierung des Interessenten notwendig, die nach der wahrheitsgetreuen Ausfüllung des Registrierungsformulars erfolgt. Das Registrierungsformular enthält: Identifikation des Interessenten (Name und Nachname), gültige E-Mail-Adresse des Interessenten, Telefonnummer und die Auswahl des Passwortes (Erstellung des Interessenten-Kontos);
daraufhin wird der Interessent mit diesen AGB vertraut gemacht und er bestätigt die Zustimmung mit diesen AGB, er bestätigt oder lehnt die Möglichkeit ab, Informationen über Neuigkeiten über das Automotodrom und die Gesellschaft SRA auf die angeführte E-Mail-Adresse zu bekommen.

    2.2.2   Danach wird an die angeführte E-Mail-Adresse ein Bestätigungslink abgesendet. Der Interessent klickt auf den Link und somit kommt es zur Beendung der Registrierung und zur Aktivierung des Kontos und der Interessent wird zum registrierten Interessenten.

    2.2.3   Für jeden weiteren Zutritt zu den Dienstleistungen wird die Anmeldung mit den Anmeldeangaben (E-Mail-Adresse des Interessenten und das Passwort) benötigt.

SRA hat das Recht, jederzeit das Konto (die Registrierung) des registrierten Interessenten ohne Begründung aufzuheben.

  2.3    Schrittfolgen nach dem Zutritt ins Dienstleistungen-System von der Bestellung bis zur Bezahlung der Eintrittskarte:

   1/  Im Angebot der Veranstaltungen wählt sich der registrierte Interessent die gewünschte Veranstaltung und Tribüne aus;
   2/ Danach gibt der registrierte Interessent die Zahl der Eintrittskarten für die gewünschte Veranstaltung und Tribüne an;
   3/  Nach der Wahl in den Punkten 1/ und 2/, bestätigt der registrierte Interessent seine Auswahl und die Absicht die Eintrittskarten zu kaufen. Die Bestätigung der Auswahl erfolgt durch das Anklicken auf die Taste "Online kaufen". Danach wird die Summierung der Bestellung generiert, die die Art, Zahl und Preis der Eintrittskarte, die der registrierte Interessent kaufen will, zusammen mit den Instruktionen zur Bezahlung der ausgewählten Eintrittskarten beinhaltet. In diesem Schritt kann der registrierte Interessent die Zahl der ausgewählten Eintrittskarten ändern.
   4/  Durch das Anklicken der Taste "Online kaufen" wird der registrierte Interessent auf die Internetseite der ausgewählten Bank (weiter nur "Bank“) umgeleitet, um den im Punkt 3/ angeführten Preis für die ausgewählten Eintrittskarten zu bezahlen.
   5/ Der registrierte Interessent kann für die Eintrittskarten auch mit der durch die Bank akzeptierten Zahlungskarte bezahlen. Die Zahlung wird als realisiert betrachtet, wenn die Gesellschaft SRA durch ihre Bank darüber informiert wird, dass die Zuschreibung der Summe realisiert wurde. Durch die Realisierung der Zahlung für die Eintrittskarte kommt es zum Vertragsabschluss zwischen dem Käufer der Eintrittskarte (registrierte Interessent, der die Eintrittskarte gekauft hat) und SRA, aufgrund dessen SRA verpflichtet ist, dem Käufer der Eintrittskarte die Eintrittskarte (weiter nur als "Vertrag über den Kauf der Eintrittskarte“) zu gewähren (Art der Gewährung wird im Punkt 6/ beschrieben).
   6/ Nach der Realisierung und Bestätigung der Zuschreibung der Summe auf das Bankkonto der Gesellschaft SRA, wird der Käufer/registrierte Interessent zurück auf das Dienstleistungen-Konto umgeleitet. An die in den Kontoangaben angeführte E-Mail-Adresse des registrierten Interessenten wird die Bestätigung über den Kauf der Eintrittskarte (weiter nur als "Bestätigungs-E-Mail“) zusammen mit den gekauften Eintrittskarten in .pdf Format geschickt (falls der registrierte Interessent mehrere Eintrittskarten gekauft hat, wird dem registrierten Interessenten/Käufer an die E-Mail-Adresse eine Eintrittskarte in .pdf Format geschickt, die aber die vom Käufer/registrierten Interessenten angeführte Anzahl der Personen zum Eintritt auf die Veranstaltung berechtigt, für die der registrierte Interessent im Rahmen einer Konto-Anmeldung die Eintrittskarten gekauft hat [weiter nur als "Gruppen-Eintrittskarte"]). Die Eintrittskarte, die dem registrierten Interessenten, resp. dem Käufer der Eintrittskarte an die angeführte E-Mail-Adresse gesendet wird, enthält: den Namen der Veranstaltung, Anfangszeit der Veranstaltung, Ort der Veranstaltung, Nummer oder andere Kennzeichnung der Tribüne, Zahl der Eintrittskarten (im Fall einer Gruppen-Eintrittskarte), Preis der Eintrittskarte, Identifikation des Veranstalters und die Id.-Nummer der Eintrittskarte.

  2.4 Schrittfolgen nach dem Zutritt ins Dienstleistungen-System von der Bestellung bis zur Bezahlung des Gutscheins:

   1/ Im Angebot der Produkte wählt sich der registrierte Interessent die Art des Gutscheins aus, wobei der registrierte Interessent bei einer Anmeldung ins Konto nur einen Gutschein kaufen kann;
   2/  Nach der Wahl des Gutscheins, bestätigt der registrierte Interessent seine Auswahl und die Absicht den Gutschein zu kaufen. Die Bestätigung der Auswahl erfolgt durch das Anklicken auf die Taste "Online kaufen". Danach wird die Summierung der Bestellung generiert, die die Art, Zahl und Preis des Gutscheins, den der registrierte Interessent kaufen will, zusammen mit den Instruktionen zur Bezahlung des ausgewählten Gutscheins beinhaltet.
   3/  Durch das Anklicken der Taste "Online kaufen" wird der registrierte Interessent auf die Internetseite der ausgewählten Bank (weiter nur "Bank“) umgeleitet, um den im Punkt 2/ angeführten Preis für den ausgewählten Gutschein zu bezahlen.
   4/ Der registrierte Interessent kann für den Gutschein auch mit der durch die Bank akzeptierten Zahlungskarte bezahlen. Die Zahlung wird als realisiert betrachtet, wenn die Gesellschaft SRA durch ihre Bank darüber informiert wird, dass die Zuschreibung der Summe realisiert wurde. Durch die Realisierung der Zahlung für den Gutschein kommt es zum Vertragsabschluss zwischen dem Käufer des Gutscheins (registrierte Interessent, der den Gutschein gekauft hat) und SRA, aufgrund dessen SRA verpflichtet ist, dem Käufer des Gutscheins den Gutschein (weiter nur als "Vertrag über den Kauf des Gutscheins“) zu gewähren.
   5/ Nach der Realisierung und Bestätigung der Zuschreibung der Summe auf das Bankkonto der Gesellschaft SRA, wird der Käufer/registrierte Interessent zurück auf das Dienstleistungen-Konto umgeleitet. An die in den Kontoangaben angeführte E-Mail-Adresse des registrierten Interessenten wird die Bestätigung über den Kauf des Gutscheins (weiter nur als "Bestätigungs-E-Mail“) zusammen mit dem gekauften Gutschein in .pdf Format geschickt. Der Gutschein, der dem registrierten Interessenten, resp. dem Käufer der Eintrittskarte an die angeführte E-Mail-Adresse gesendet wird, enthält: den Namen des Gutscheins, allgemeine Produkt-Spezifikation, Datum des Gutscheinkaufs, die Gültigkeitsdauer des Gutscheins, die Id.-Nummer des Gutscheins und die Einlösebedingungen des Gutscheins.

  2.5    Die Zahlung für die Eintrittskarte und den Gutschein kann nur mittels einer bargeldlosen Banküberweisung durchgeführt werden (Artikel 2, Absatz 2.3, Punkt 5  a Absatz 2.4, Punkt 4 dieser AGB).

  2.6    Bei der Geltendmachung des Anspruchs der Eintrittskarte gilt, dass der Besitzer der Eintrittskarte dem Veranstalter - der Gesellschaft SRA die gedrückte Version der Eintrittskarte vorlegt (es handelt sich um die gedrückte Version der elektronischen Eintrittskarte, die dem Käufer/registrierten Interessenten gemäß des Artikels 2, Absatz 2.3, Punkt 6 dieser AGB gesendet wurde) und nach dem Eintritt auf die Veranstaltung und Überprüfung der Id.-Nummer der Eintrittskarte ist es nicht mehr möglich, diese wieder zu benutzen. SRA genehmigt den Eintritt auf die Veranstaltung nur dem Besitzer der Eintrittskarte, dessen Eintrittskarte und ihre Id.-Nummer als erste überprüft wurde. Wiederholt vorgelegte Eintrittskarte oder ihre Kopie oder eine andere gedrückte Version der Eintrittskarte, berechtigt den Besitzer der Eintrittskarte NICHT zum Eintritt auf die Veranstaltung, und das ohne Rücksicht, wer diese Eintrittskarte vorlegt. Falls eine Gruppen-Eintrittskarte gekauft wurde, bekommt der Besitzer der Gruppen-Eintrittskarte die entsprechende Anzahl der Eintrittsarmbänder (diese Eintrittsbänder berechtigen ihre Träger zum Eintritt auf die entsprechende Veranstaltung), die der Besitzer der Gruppen-Eintrittskarte nach eigener Wahl verteilen kann.
Die vorgelegte Eintrittskarte, die wegen Verschmutzung oder Beschädigung nicht überprüft werden kann, wird für ungültig betrachtet und dem Besitzer dieser Eintrittskarte wird der Eintritt auf die Veranstaltung nicht genehmigt.

  2.7    Bei der Geltendmachung des Anspruchs des Gutscheins gilt, dass der Besitzer des Gutscheins dem Veranstalter - der Gesellschaft SRA die gedrückte Version des Gutscheins vorlegt (es handelt sich um die gedrückte Version des elektronischen Gutscheins, die dem Käufer/registrierten Interessenten gemäß des Artikels 2, Absatz 2.4, Punkt 5 dieser AGB gesendet wurde) und nach der Überprüfung der Id.-Nummer des Gutscheins und der Gewährleistung des Produkts ist es nicht mehr möglich, diesen wieder zu benutzen. SRA gewährleistet das Produkt nur dem Besitzer des Gutscheins mit der entsprechenden Id.-Nummer, dessen Gutschein als erster eingelöst und überprüft wird, unter Bedingungen, dass der Besitzer des Gutscheins die auf dem Gutschein angeführten Bedingungen über die Gewährleistung des Produkts erfüllt. Wiederholt vorgelegter Gutschein oder seine Kopie oder eine andere gedrückte Version des Gutscheins berechtigt den Besitzer des Gutscheins NICHT zur Geltendmachung des Anspruchs auf die Gewährleistung des Produkts, und das ohne Rücksicht, wer diesen Gutschein vorlegt. Der vorgelegte Gutschein, der wegen Verschmutzung oder Beschädigung nicht überprüft werden kann, wird für ungültig betrachtet und dem Besitzer dieses Gutscheins wird das Produkt nicht gewährleistet.

  2.8    Es ist nicht möglich, die gekauften Eintrittskarten und Gutscheine zurückzugeben und für andere Eintrittskarten oder Geld auszutauschen, außer den im Artikel 3, Absatz 3.3 dieser AGB angeführten Umständen.

  2.9    Gemäß der Anordnung §7 Abs. 6 Buchstabe k) des Gesetzes Nr. 102/2014 GBl. über den Verbraucherschutz bei Fernabschluss des Vertrages kann der Verbraucher (Käufer des Gutscheins/der Eintrittskarte) von demjenigen Vertrag nicht zurücktreten, dessen Betreff die Gewährleistung der Unterkunft-Dienstleistungen für andere als Unterkunftszwecke, Gütertransport, Fahrzeugvermietung, Gewährleistung der Verpflegungsdienstleistungen oder Gewährleistung der Dienstleistungen, die mit den Freizeitaktivitäten zusammenhängen, ist, und laut dessen sich der Herausgeber zur Gewährleistung dieser Dienstleistungen in vereinbarten Zeit oder in vereinbarten Frist verpflichtet hat (Vertrag über den Kauf der Eintrittskarte und Vertrag über den Kauf des Gutscheins).

 

3. Rechte und Pflichten des Besitzers der Eintrittskarte

  3.1    Der Besitzer der Eintrittskarte ist berechtigt, diese Eintrittskarte für einen einmaligen Eintritt auf die Veranstaltung zu benutzen, für die diese Eintrittskarte gekauft wurde (mit Ausnahme von der sog. Dauerkarte, d.h. Eintrittskarte auf eine Veranstaltung, die einen und mehr Tage dauert). Nach dem Verlassen des Areals, in dem die Veranstaltung realisiert wurde, ist die Eintrittskarte nicht mehr gültig, falls die Gesellschaft SRA ausdrücklich nicht anders im Fall der konkreten Veranstaltung entschieden hat.

  3.2    Durch die Vorlegung der Eintrittskarte beim Eintritt auf die Veranstaltung, stimmt der Besitzer der Eintrittskarte mit der Anordnung der Gesellschaft SRA und den Bedingungen, die sich zu dieser Anordnung verbinden, überein.

  3.3    Käufer der Eintrittskarte ist verpflichtet, die Eintrittskarte und alle Angaben auf der Eintrittskarte gleich nach der Zusendung zu kontrollieren (dieses gilt auch bei der elektronischen Version der Eintrittskarte). Gegen eventuelle Fehler kann der Käufer der Eintrittskarte folgend Einwand erheben:

    3.3.1  Im Fall, dass die gekaufte Eintrittskarte Fehler beinhaltet (d.h. dass die Eintrittskarte keine Angaben enthält oder die Angaben nicht richtig sind, dass die Eintrittskarte fehlerhaft ist, oder dass die Eintrittskarte für eine andere Veranstaltung bestimmt ist, und Ähnliches), ist der Käufer der Eintrittskarte verpflichtet, gleich nach der Zusendung der Eintrittskarte, diese bei der Gesellschaft SRA zu reklamieren, und zwar durch die Absendung der Reklamation (zusammen mit der Weiterleitung der Bestätigungs-E-Mail mit der elektronischen Version der reklamierten Eintrittskarte) an die E-Mail-Adresse: info(at)slovakiaring.sk.

    3.3.2    Bei elektronischer Reklamation per E-Mail oder bei der Reklamation in Schriftform schickt die Gesellschaft SRA dem Käufer der Eintrittskarte in der Regel in der Frist von 7 Tagen nach der Zustellung der Reklamation ihre Äußerung zur Reklamation per E-Mail. Falls die Reklamation berechtigt ist, schickt die Gesellschaft SRA dem Käufer der Eintrittskarte eine neue Eintrittskarte an die E-Mail-Adresse des Käufers/registrierten Interessenten.

  3.4    Für die einzelnen Veranstaltungen gelten die allgemeine Anordnung und Bedingungen, die die Gesellschaft SRA für die gegebene Veranstaltung festgelegt hat.

  3.5    Aufgrund ungünstiger Wetterlage, mit der Jahreszeit zusammenhängenden Wetterumständen, technischen Problemen, Problemen mit den Lizenzen oder mit anderen Genehmigungen, des Gesundheitszustandes der Beteiligten und Ähnlichem, kann es zur Beschränkung des Angebotes der Dienstleistungen der Veranstaltung und ihrer Leistung kommen. SRA behält sich das Recht auf Veranstaltungs- und Programmänderung vor. Falls es wegen erheblichen Gründen zur Änderungen der Veranstaltung kommt, informieren wir auf unserer Internetseite www.slovakiaring.sk, Teil Neuigkeiten, die Käufer der Eintrittskarten über die Änderung, Aufhebung, den Ersatztermin der Veranstaltung, gegebenenfalls über Zeit und Ort der Zurückzahlung des Eintrittspreises. Der Käufer der Eintrittskarte hat keinen Anspruch auf die Zurückzahlung des Eintrittspreises oder auf Ermäßigung des Eintrittspreises, wenn er die Veranstaltung besucht hat oder wenn er den neuen Ersatztermin für den Besuch genutzt hat, und gleichzeitig hat der Käufer keinen Anspruch auf Kostenersatz anderer Art (Anreise zum Ort der Veranstaltung, Unterkunft, Verpflegung, usw.). Der Käufer der Eintrittskarte (auch der Besitzer der Eintrittskarte) hat keinen Anspruch auf keinen Ersatz, Ermäßigung des Eintrittspreises wegen Änderungen des Programms der Veranstaltung.

  3.6    Falls es zur Aufhebung der Veranstaltung kommt, wird die Summe des Eintrittspreises nur auf Grund des Antrags des Käufers ausgezahlt. Denn Antrag auf die Auszahlung des Eintrittspreises kann der Käufer elektronisch an diese E-Mail-Adresse schicken: info(at)slovakiaring.sk  oder in Schriftform per Post an die Adresse des Sitzes der Gesellschaft SRA. Der Antrag in Schriftform muss bis 30 Tage nach der Bekanntmachung über die Aufhebung der Veranstaltung zugestellt werden. Es ist nötig, im Antrag die Id.-Nummer der Eintrittskarte, für die die Auszahlung beantragt wird, anzugeben. Auf Grund des Antrags auf Auszahlung der Summe des Eintrittspreises, wird die Summe in entsprechendem Termin zurückgezahlt/erstattet, und zwar ausschließlich aufs Konto der Kreditkarte, die für die Bezahlung der Eintrittskarte benutzt wurde.

  3.7    Die Gesellschaft SRA ist für die Mängel an den gewährleisteten Produkten bei ordentlich eingelöstem Gutschein verantwortlich. Falls die Gesellschaft SRA die schriftliche Reklamation anerkennt, wird dem Käufer des Gutscheins eine angemessene Ermäßigung des Gutscheinpreises gewährt (ohne MwSt.), die den Mängel und ihren Umfang entspricht (wobei die Summe ausschließlich aufs Konto der Kreditkarte, die für die Bezahlung der Eintrittskarte benutzt wurde, ausgezahlt/erstattet wird), oder, falls es sich um schwere Mängel handelt, wird dem Käufer Ersatz der Dienstleistung oder des Produkts in vergleichbaren Wert angeboten.

 

4. Schlussbestimmungen

  4.1    Die AGB, wie auch die Rechte und Pflichten, die aufgrund dieser AGB oder des Kaufs der Eintrittskarte oder Gutscheins entstanden sind, richten sich nach der Slowakischen Rechtsordnung, und zwar nach der Bestimmung des Gesetzes Nr. 513/1991 GBl. des Handelsgesetzbuches (und das auch das Verpflichtungsgeschäft, das nicht unter die in §261 des Handelsgesetzbuches angeführte Verhältnisse fällt) und nach maßvollen Bestimmungen §663 und des nachfolgenden Gesetztes Nr. 40/1964 GBl. des Bürgerlichen Gesetzbuches (im Sinne der Bestimmungen §261 Absatz 6 des Handelsgesetzbuches). Die Vertragsparteien haben sich darauf geeinigt, dass diese Bestimmung (ihrer betreffender Teil) die Vereinbarung im Sinne der Bestimmung §262 Absatz 1 des Gesetztes Nr. 513/1991 GBl. des Bürgerlichen Gesetzbuches darstellt. 

  4.2    Der registrierte Interessent stimmt mit der Bearbeitung seiner im Buchungsformular angeführten Angaben überein, und zwar folgend: mit der Verzeichnung und Bewahrung der Angaben (die im Registrierungsformular angeführt wurden) im Informationssystem der Gesellschaft SRA, Bearbeitung dieser Angaben wegen der Vertragserfüllung und der Einhaltung der Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, die sich aus dem Kauf der Eintrittskarte oder des Geschenkgutscheins ergeben und für die Direktmarketing-Zwecke der Gesellschaft SRA.

  4.3    Die Gesellschaft SRA ist berechtigt, diese AGB einseitig zu ändern, wobei für den registrierten Kunden, Käufer und Besitzer diejenigen AGB verbindlich sind, die in der Zeit des Kaufs der Eintrittskarte oder des Gutscheins gültig waren. Neue AGB treten mit dem Tag ihrer Veröffentlichung auf der Internetseite  www.slovakiaring.sk in Kraft und somit ersetzen sie die alten AGB; oder sie treten mit dem in den neuen AGB angegebenen Tag des Inkrafttretens dieser neuen AGB, und das gemäß der früher auftretender Gegebenheit, in Kraft.

  4.4    Diese AGB treten ab 1.10.2014 in Kraft.

  4.5    Nichtübereinstimmungen oder Konflikte wegen der Interpretation oder Einhaltung dieser AGB werden durch gemeinsame Verhandlungen gelöst. Falls keine Aussöhnung erreichen wurde, wird der Konflikt ausschließlich der Jurisdiktion der Slowakischen Gerichtshöfe unterliegen.

  4.6    Falls die einzelnen Bestimmungen (oder Teile der Bestimmungen) dieser AGB ungültig waren oder werden, bezieht sich diese Tatsache auf die Gültigkeit der anderen Bestimmungen (ihrer Teile) nicht.

 

In Orechová Potôň, am 1.10.2014

SLOVAKIA RING AGENCY, s. r. o.