Produkte  >  Pflichtschulung vor den Fahrten an der Rennstrecke  >

Pflichtschulung vor den Fahrten an der Rennstrecke

Pflichtschulung vor den Fahrten an der Rennstrecke

Im Rahmen der Sicherheitserhöhung während der Touristenfahrten ist es notwendig, die Sicherheitsschulung bezüglich des Verhalten und der Bewegung auf der Rennstrecke zu absolvieren. Diese Regel bezieht sich auf alle freie Fahrten für die Öffentlichkeit mit den eigenen Autos und Motorrädern, wie auch mit den gemieteten Fahrzeugen.

Die Fahrt auf der Rennstrecke unterscheidet sich deutlich von der Fahrt im Verkehr oder auf der Straße. Auf der Rennstrecke gelten andere Regeln, an die Sie nicht gewohnt sind. Ziel der Schulung ist es, Sie mit diesen Regeln vertraut zu machen. Die Schulung können Sie in den Tagen der freien AUTO/MOTO Fahrten für Öffentlichkeit  absolvieren. Termine der Fahrten für Öffentlichkeit finden Sie hier: Kalender.

 

Die Schulung während der ganztägigen Fahrten für Öffentlichkeit kann man um 9:00 Uhr oder um 13:00 Uhr absolvieren. Die Schulung während der Abendfahrten  kann man um 17:00 Uhr absolvieren. Diese Sicherheitsschulungen finden im Areal des SLOVAKIA RINGs vor den freien Fahrten statt und die Schulung dauert 15 Minuten. Die Schulung können Sie in der slowakischen, ungarischen, englischen oder deutschen Sprache absolvieren. 

SLOVAKIA RING AGENCY, s.r.o. behält sich das Recht auf Terminänderung vor.

Wir bitten alle Interessenten um Pünktlichkeit.

 

Preis für die Schulung: 20,- € inkl. MwSt.

 

Diese Pflichtschulung ist einmalig. Nach der Absolvierung der Pflichtschulung bekommen Sie eine Karte, welche Sie zur Fahrt auf der Rennstrecke berechtigt und diese gilt auch für Ihre weiteren Fahrten auf der Rennstrecke. 

 

Kontakt

RACE OFFICE
Handy: +421 917 544 227 
E-Mail: raceoffice@slovakiaring.sk 

 

Wieso muss ich diese Schulung absolvieren?

Die Fahrt auf der Rennstrecke unterscheidet sich deutlich von der Fahrt im Verkehr und auf der Straße. Auf der Rennstrecke gelten andere Regeln, an die Sie nicht gewohnt sind. Ziel der Schulung ist es, Sie mit diesen Regeln, mit der Rennstrecke und ihren Kehren, dem Flaggensystem und dem Unterschied in der Führung von unseren speziell angepassten Fahrzeugen vertraut zu machen.  

Ist es nötig, sich zur Schulung anzumelden?

Ja, es ist nötig, sich zur Schulung im Voraus anzumelden, und zwar unter der Handynummer: +421 917 544 227. Informationen über die Schulungstermine finden Sie in der Sektion Kalender. Die Schulungen werden ausschließlich in den Tagen der freien Fahrten für die Öffentlichkeit realisiert.

 

Worüber wird die Schulung sein?

Über die Sicherheitsregeln, die während der Fahrt auf der Rennstrecke eingehalten werden müssen, über das Flaggensystem und Streckenkommissare, über die Grundbeherrschung des Fahrzeugs, damit Sie die Rennstrecke voll ausnutzen können. Weiter erfahren Sie, wie man sich in verschiedenen Situationen auf der Rennstrecke verhalten soll. 

Muss auch mein Beifahrer an der Schulung teilnehmen?

Der Beifahrer muss nicht an der Schulung teilnehmen, falls er nicht interessiert ist, sich später ans Steuer zu setzen. Der Beifahrer muss aber die Beifahrererklärung unterschreiben, die er in Agency Room - Registrierungsraum findet, weiter muss der Beifahrer einen Helm tragen und angeschnallt sein. Ein Beifahrer ist nur für die Fahrten im Auto erlaubt, beim Motorrad ist ein Beifahrer streng verboten.